Startseite
    Tagebuch
    Motivation
    Abnehmtipps
    Sport
    Rezepte
    Lifestyle
  Über...
  Archiv
  Wunschliste
  Meine "Abnehmregeln"
  Meine Ziele
  To-Do-Listen
  Gewichtsverlauf
  Lieblingswebsites
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    skinny-veggie-happy
   
    chloes

    ein-mops-wird-schlank
    skinnyin4weeks
    must-be-thinner
   
    fairy.girl

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   20.04.17 23:20
    ____ __________ ____ __





http://myblog.de/herzchen.goes.thin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Total Low Carb: Zucchini-"Pasta"

Wie ihr ja wisst, esse ich zur Zeit fast gar keine Kohlenhydrate, und da fallen dann natürlich auch Nudeln weg! Ich muss sagen, ich mag Nudeln, bin abet nicht der "Ich muss jeden Tag Nudeln haben - sabber!"-Typ, trotzdem once in a while sind Nudeln mit einer leckeren Sauce doch eine leckeres Mittagessen :D!

Für die Nudeln habe ich eine Alternative gefunden: Zucchini-Streifen als Nudeln! Die Zucchini bekommen eine Konsistenz die Nudeln sehr ähnlich ist, beim weichkochen verlieren sie auch fast geschmacksneutral, so dass man hauptsächlich die Soße schmeckt . Es ist als würde man echte Bandnudeln essen ^^. Bei mir wird es dieses Gericht auf jeden Fall öfter geben!

Zutaten
(reicht für 3 Portionen)

- 3 mittlere Zucchinis
- Gemüsebrühe
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1/2 Dose Thunfisch
- 1/2 Dose Pilze oder besser: frische Pilze
- passierte Tomaten
- Gewürze (z.B Pfeffer und Italienische Kräuter)

Zubereitung


1. ca. 5ml Wasser mit Gemüsebrühe in einem Topf oder einer Pfanne zum kochen bringen, dann kleingeschnittene Zwiebeln und 1 Zehe Knoblauch hinzugeben

2. Nun die Zucchini schälen (wer mag kann die Schale aber auch mitessen, dann aber gut waschen!) und mit einem Sparschäler in "Bandnudeln" raspeln

3. Nun die "Zucchini-Nudeln" zu den Zwiebeln geben und auf mittlerer Stufe solange köcheln lassen, biss die Zucchinistreifen weich werden. Gelegentlich umrühren!

Ich fand es sehr schwierig die Zucchini in der Mitte auch in Streifen zu schneiden, daher hab ich die Mittelstücke einfach in Stückchen geschnitten und mit den anderen Zutaten für die Soße im Nachhinein zugegeben.

4. Nun wird die Soße zubereitet: Ihr braucht passierte Tomaten, ich habe dann noch 1/2 Dose Champignons (frische sind natürlich leckerer, aber die hatte ich noch übrig ^^), 1/2 Dose Thunfisch (ich habe mich vergriffen und Thunfisch in Öl genommen, besser ist natürlich im eigenen Saft!) und ggf. noch etwas Brühepulver (da müsst ihr kein Wasser mehr zugeben, da die Soße flüssig genug sein wird) .

5. Alle Zutaten zu den "Nudeln" geben, verrühren und kurz köcheln lassen, dann Topf vom Herd nehmen.

 

6. Anschließend würzen. Ich habe Pfeffer und Italienische Kräuter genommen, ihr könnt aber nehmen was ihr wollt :D!


7. Und anschließend servieren und GENIESSEN ^_^!

GUTEN APPETIT!

 

2.6.13 11:30
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Charlotte (4.6.13 20:44)
Vielen Dank für das tolle Rezept, ich habe es heute Abend (leicht verändert) direkt ausprobiert und es hat super geschmeckt! Und das mit wenig Kohlenhydraten!
Liebe Grüße,
Charlotte <3


Lilia (20.4.17 23:20)
____ __________ ____ __ ______, _
_____ ________ _______ ______.
______ _______ __ ______ __ ___________ ________ _________ __ ________ ______ ______ _____ __ ____ _____, ______ ________ ___ ______ __________ _ _________ _ __________-_____________ ___________.
______ __ ___________ _____
________ ______ _ ______________, _ _____ _____ ______ _____ 3 ___ ___ ____ _________ __ _________ ___________,
____ _______ _ ______ _________,
___________ ______ _______.
________ _ _________ ________, _______ ______ ______ ____
_____. _______ _________ _ _________ __ ___________ _____ _____________

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung